Prüfung der Deutschen Rentenversicherung am 10. und 11.05.2016 ohne Beanstandung

Am 10. und 11.05.2016 besuchte die Kanzlei wieder einmal ein Prüfer der Deutschen Rentenversicherung.

Alle Mandanten die Arbeitnehmer beschäftigen werden regelmäßig, alle 4 Jahre, von der Deutschen Rentenversicherung geprüft. Auf der Liste der Prüfung standen diesmal 6 Mandate und wieder einmal konnten, bis auf eine Kleinigkeit, keine Beanstandungen festgestellt werden.

Mein Lob geht an meine Mitarbeiterin, Jessica Schorde, die die Abrechnungen der Lohnbuchhaltungen unserer Mandanten seit Jahren zu meiner vollsten Zufriedenheit erstellt. Ein weiterer Beweis der guten und erstklassigen Arbeit die meine Mitarbeiter und ich für Sie, für unsere Mandanten leisten.

Bei den Prüfungen werden insobesondere folgende Bereiche geprüft:

  • Die Richtigkeit der Beitragszahlungen und der Meldungen zur Sozialversicherung, der Umlagen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz sowie der Insolvenzgeldumlage
  • Die Beurteilung von unfallversicherungspflichtigem Arbeitsentgelt und dessen Zuordnung zu den unfallversicherungsträgerspezifischen Gefahrentarifstellen
  • Die Abgaben und meldepflichten nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz

Bis zur nächsten Prüfung werden wieder einige Monate vergehen, aber ich bin davon überzeugt, dass auch beim nächsten Mal keine größeren Sachverhalte beanstandet werden.